Aufruf zur Anti-TTIP-Demo am 18. April 2015 in Ulm

Unter dem Titel „Gemeinwohl hat Vorfahrt!“ findet am kommenden Samstag, ab 15:00 Uhr  eine große Demo gegen die aktuell drohenden Freihandelsabkommen TTIP, CETA und TiSA mit anschließender Kundgebung statt.
Veranstalter ist das Bündnis Stop-TTIP Alb-Donau-Iller [1], dem auch die Piratenpartei Ulm angehört.
Sprechen wird dabei unter anderem die ver.di-Geschäftsführerin Ulm Maria Winkler.


Treffpunkt ist um 15:00 Uhr am Einsteindenkmal (Bahnhofstraße, Ulm). Der Zug wird dann in Richtung Münsterplatz gehen, wo sich die Teilnehmer mit der zeitgleich stattfindenden Traktoren-Sternfahrt “Wer TTIP sät, wird Gentechnik ernten” treffen. 
Dort wird auch die Abschlusskundgebung stattfinden.
 
Bitte erscheint zahlreich und macht auf euch aufmerksam! Trillerpfeifen, Trommeln und anderes „Lärmgerät“, aber auch Fahnen und Transparente sind ausdrücklich erwünscht.
 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Weitere Artikel in diesem Themenkreis:

Weitere Informationen

openantrag.de

Copywrongs.eu