Piraten Ulm sind dabei beim Hanf-Marsch

Der Kreisverband Ulm-Alb/Donau der Piratenpartei ruft zur Teilnahme des Hanfmarsches auf. Dieser ist auch bekannt unter dem Namen Global Marihuana Marsch (GMM) und dabei soll für die Rechte und die Entkriminalisierung von leichten Drogen demonstriert werden.

Im Grundsatzporgramm der Piratenpartei heißt es:

Die Piratenpartei Deutschland steht für eine repressionsfreie Drogenpolitik und will ein Ende der
gescheiterten Prohibition. Wir lehnen die heutige, wissenschaftlich nicht haltbare Unterscheidung in
legale und illegale Sto!e ab und fordern die objektive Bewertung und Handhabung aller psychoak-
tiven Substanzen alleine anhand ihres Gefahrenpotentials. Die derzeitige nicht faktenbasierte Be-
vormundung Erwachsener beim verantwortungsvollen Umgang mit Rausch- und Genussmitteln wi-
derspricht der Grundüberzeugung der PIRATEN und unserem Verständnis einer mündigen Gesell-
schaft. Die bisherige Kriminalisierung der Konsumenten muss beendet und der damit verbundene
Schwarzhandel durch kontrollierte Erwerbsstrukturen ersetzt werden. So ergeben sich dann Rah-
menbedingungen, die – anders als heute – viele Probleme beseitigen, die alleine auf Grund von ge-
fährlichen Beimischungen und mangelnder Hygiene entstehen.

Man trifft sich am 12. Mai 2018 um 15 Uhr beim Brunnen der Hirsch-Apotheke in der Hirschstraße 23 89073 Ulm.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Weitere Artikel in diesem Themenkreis:

Weitere Informationen

openantrag.de

Copywrongs.eu