Schlagwort Sedelhöfe

Piraten begrüßen Closing der Sedelhöfe

Die Ulmer Piratenpartei begrüßt, daß es bei den Sedelhöfen endlich voran geht. Der Widerstand gegen das ursprüngliche Projekt war allerdings richtig, für die Verzögerung und die jahrelange Brache ist alleine die damalige Stadtspitze verantwortlich. (mehr …)

 

Keine Verschlechterung bei den Sedelhöfen zulassen!

Die Piratenpartei Ulm / Alb-Donau-Kreis befürchtet weitere Verschlechterungen bei den Sedelhöfen. »Schon der bisherige Entwurf der MAB war – soweit überhaupt bekannt – alles andere als gut.«, so Jochen Schmidberger. »Man denke nur an den Verkauf eines ganzen Stadtviertels inklusive des öffentlichen Raums an einen privaten Investor.« Schmidberger, der auch Mitglied der Bürgerinitiative Sedelhöfe ist, befürchtet, daß durch die selbstverschuldete Erpreßbarkeit der Stadt diese weitere Zugestän...
Weiterlesen

 

Stellungnahme Öffentlichkeitsbeteiligung für den Bebauungsplan “Sedelhöfe”

Folgende Stellungsnahme hat der Kreisverband Ulm/Alb-Donau-Kreis vergangene Woche fristgerecht im Rahmen der »frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung für den Bebauungsplan "Sedelhöfe"« bei der Stadt U...
Weiterlesen

 

#DUN Nr. 2: Sedelhöfe

Unser Podcast, »Das Ulmer Nebelhorn«, hat seinen 2. Podcast veröffentlicht. In dieser Ausgabe geht es um das derzeitige Ulmer Lokalthema schlecht hin: Die Sedelhhöfe in Ulm In dieser Ausgabe sind z...
Weiterlesen

 

Die Stadtverwaltung ist selbst schuld

Die Piratenpartei Ulm kritisiert ausdrücklich nicht das "Ob", sondern das "Wie" bei dem Projekt Sedelhöfe. Insofern war die Podiumsdiskussion vergangenen Mittwoch eine reine Show-Veranstaltung. Bürger...
Weiterlesen

 

Pressemitteilung: Die Straßen Ulms müssen den Bürgern Ulms gehören

Die Forderungen der Gemeinderatsfraktionen bezüglich den Sedelhöfen gehen den Piraten nicht weit genug. Nahezu alle Gemeinderatsfraktionen fordern inzwischen von Oberbürgermeister Ivo Gönner die Ve...
Weiterlesen

 

Weitere Informationen

openantrag.de

Copywrongs.eu